Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap

Objektbeschreibung

Die Hauptstadt ruft…
Eine ruhige Oase mitten in Berlin

Die unter Denkmalschutz stehenden, ursprünglich als Kasernengebäude errichteten, Wohngebäude werden in den Jahren 2009 bis 2011 gemäß der nachstehenden Baubeschreibung vollständig saniert und auf den Standard der heutigen und zukünftigen Wohnbedürfnisse gebracht.

Sie gilt als Beispiel für die Kasernenarchitektur der Zeit kurz vor dem Ende des 1. Weltkrieges, im Vergleich zu den älteren innerstädtischen Kasernen des späten 19.Jahrhunderts kennzeichnend die völlige Zurücknahme repräsentativer Architekturmotive im Sinne einer spartanisch-funktionalen Formgebung. Die Anlage ist stadt- und militärgeschichtlich bedeutsam als Dokument für die Geschichte der Garnison Berlin.

Entsprechend der guten Lage der Gesamtliegenschaft und der parkähnlichen Grünanlagen mit altem Baumbestand ist die jetzige und langfristige Werthaltigkeit der entstehenden Wohnanlage gegeben.

Durch die weiträumige Anordnung der Wohngebäude in der Grünanlage kommt eine villenartige Bebauung und Nutzung zustande, die sich hervorragend an die bereits vorhandene Villenbebauung dieses Stadtteils anpasst. Zusätzlich werden entsprechende KFZ- Einstellplätze geschaffen.
Das parkähnliche Grundstück umfasst eine Gesamtfläche von ca. 48.000 m². 15 bestehende Häuser werden zu 340 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit insgesamt ca. 26.300 m² Wohnfläche ausgebaut, die nach den Bestimmungen der Denkmalschutzbehörde ausgeführt werden müssen